Die hohe Kunst des Optimierens

Sie wissen es so gut wie wir: Der Staat ist immer dabei. Und das in der Regel nicht zu knapp. Steuern bilden einen bedeutenden und unabwendbaren Kostenfaktor sowohl für Unternehmungen als auch für natürliche Personen. Deshalb empfiehlt sich in den meisten Fällen, die steuerliche Situation professionell zu analysieren. Die fiskalische Belastung gründet auf zahlreichen Faktoren. Eine falsche Gesellschaftsstruktur oder eine unglücklich gewählte Transaktionsform können erhebliche steuerliche Risiken in sich bergen. Ein fataler Schritt ist schnell getan und die (teure) Ernüchterung stellt sich unweigerlich ein. Wie in kaum einem anderen Bereich ist die Detailkenntnis im Steuerwesen durch die gesetzliche Vielfalt und durch häufige Änderungen erschwert. Die AROS-Steuerberater sind jedoch nicht zuletzt dank dem ständigen Kontakt mit den Behörden, der Mitarbeit in Fachgremien und der Berücksichtigung der Verwaltungspraxis stets auf der Höhe der Zeit.

Wichtig ist auch hier: Entscheidend zur Minimierung des Kostenfaktors Steuern ist nicht nur die kurzfristige Optik, sondern die langfristige Betrachtung. Steuern zu sparen entspricht der hohen Kunst des Optimierens.